Eingetroffene Vorhersagen von Baba Vanga

Die Bulgarin mit dem bürgerlichen Namen Vangelia Pandeva Dimitrova Gusterova, besser bekannt unter dem Baba Vanga, gilt als eine der berühmtesten Seherinnen der Neuzeit. Ihre weltweite Popularität verdankt Baba Vanga (übersetzt: Großmutter Vanga) einer Vielzahl erfüllten Prophezeiungen, die wie von ihr beschrieben, eingetreten sind. Eingetroffene Vorhersagen von Baba Vanga gibt es viele. Das Erstaunliche an ihren Prophezeiungen ist nicht nur ihre hohe Trefferquote (bis zu 85 %), sondern auch die mitunter sehr unmissverständliche Präzision ihrer Aussagen. Die meisten dieser Prophezeiungen sind sehr düster und erschreckend und beschreiben schreckliche Ereignisse, die sich sowohl vor, als auch nach dem Tod von Baba Vanga fortlaufend erfüllen.

Bereits eingetroffene Vorhersagen der Baba Vanga

Apropos Tod – niemand will wirklich wissen, wann er stirbt. Baba Vanga sah bereits lange Jahre vorher den 11. August 1996 als ihren Todestag voraus und genau an diesem Tag erlag sie in ihrem Bett einem Krebsleiden. Sie sagte ihren eigenen Tod voraus, genau wie den von Josef Stalin. Sie wusste bereits ein halbes Jahr vorher, dass Stalin stirbt und tat dieses öffentlich kund. Auch wenn Baba Vanga bereits in den 50`er Jahren als Weissagerin und „Nostradamus des Balkans“ sehr bekannt und anerkannt war, wurde sie seinerzeit für die Prophezeiung von Stalins Tod vom bulgarischen Geheimdienst verhört und sogar eine gewisse Zeit inhaftiert.

Eingetroffene Voraussagen über den Tod prominenter Persönlichkeiten waren bei Baba Vanga jedoch keine Seltenheit. Sie sagte im gleichen Jahr den Tod von John F. Kennedy, Indira Gandhi und das vorzeitige Ableben des bulgarischen Königs Boris des Dritten sowie den tragischen Unfalltod der Lady Di voraus. Baba Vanga sah den 2. Weltkrieg kommen und sagte sogar dem deutschen Diktator Adolf Hitler bei dessen Besuch die Wahrheit direkt ins Gesicht – nämlich, dass ihn ein Russland-Feldzug den Kopf kosten würde und dass der Krieg ein aus seiner Sicht sehr unrühmliches Ende nehmen wird.

Für das Jahr 1968 sagte Baba Vanga den Prager Frühling, das tödliche Attentat auf den US-Präsidentschaftskandidaten Robert F. Kennedy sowie den Wahlsieg der Republikaner voraus. Ferner erfüllten sich auch ihre Prophezeiungen vom Zerfall der Sowjetunion und Jugoslawiens, auch den Tsunami im Jahr 2004 (große todbringende Überschwemmung) und das Reaktorunglück von Fukushima sowie den Klimawandel soll Baba Vanga vorhergesagt haben. Anfang des Jahres 1981 warnte Baba Vanga vor einer neuen Krankheit, die bald kommen würde und an der sehr viele, und selbst körperlich gesunde Menschen erkranken würden. Am 1. Dezember 1981 wurde AIDS als eigenständige Krankheit erkannt.

Baba Vangas Prophezeiungen erregen weltweites Aufsehen

Es gibt drei eingetroffene Vorhersagen von Baba Vanga, die allesamt nach ihrem Tod eintraten und die weltweit für großes Aufsehen gesorgt haben. Baba Vanga sagte erstaunlich präzise den Untergang der Kursk (Im August des Jahres 1999 oder 2000 wird Kursk mit Wasser bedeckt sein und die Welt wird darüber weinen) sowie den Anschlag auf das World-Trade-Center am 11.September (Schrecklich, schrecklich: Die amerikanischen Zwillinge werden fallen, nachdem sie von zwei stählernen Vögeln angegriffen wurden. Die Wölfe werden aus den Büschen heulen, während das Blut Unschuldiger vergossen wird) voraus. Ebenso wusste sie, dass der 44. US-Präsident ein Afro-Amerikaner (Obama) sein wird, gleichzeitig soll er aber auch der letzte Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein …