Die van Rensburg Prophezeiungen

Das unsere Welt kein gutes Schicksal erwartet, ist allgemein bekannt und wurde in zahlreichen Prophezeiungen auch so beschrieben. Viele berühmte Seher sagten mit einer erstaunlichen Genauigkeit bereits eine Reihe bedeutender Ereignisse voraus. Von bewegenden Unglücken ist die Rede, von gewaltigen Naturkatastrophen, von politischen Veränderungen und Kriegen. Je näher eine bedrohliche Prophezeiung an die Gegenwart rückt, desto größer ist auch das Interesse an ihr. Ein Blick auf das aktuelle Zeitgeschehen verdeutlicht uns, dass die Welt immer mehr aus den Fugen gerät und unbeirrbar in Richtung 3. Weltkrieg steuert. Die Omen mehren sich und gegenwärtig scheinen sich viele Prophezeiungen zu erfüllen. In dieser Hinsicht sind die van Rensburg Prophezeiungen natürlich besonders interessant. Kein anderer Seher beschreibt den Ausbruch, den Ablauf und die Folgen des Dritten Weltkrieges so ausführlich, wie der Bure Nicolaas van Rensburg.

Der Seher Nicolaas van Rensburg

Nicolaas van Rensburg wurde am 3. August 1864 in der südafrikanischen Provinz Transvaal geboren. Den Großteil seiner Jugend verbrachte er als Viehhirte auf der elterlichen Farm. Schreiben konnte er nicht, lesen lehrte ihn seine Mutter Anna Catharina Janse van Rensburg ausschließlich aus der Bibel, was zugleich auch das einzige Buch blieb, was der Burenseher jemals las. Seine ersten Schauungen erhielt der „Siener“ (Seher) van Rensburg bereits im zarten Alter von 7 Jahren. Doch bis er die Bilder vor seinen Augen richtig interpretieren konnte, vergingen noch einige Jahre. Mit der Zeit lernte der Seher jedoch die Symbole vollständig zu entschlüsseln, folglich gewannen die van Rensburg Prophezeiungen immer mehr an Präzision. Das machte sich auch das burische Militär während des zweiten Burenkrieges gegen die Engländer zunutze. Zwar hielt ihn der tiefreligiöse Burengeneral de la Rey für einen Propheten Gottes, inwieweit die van Rensburg Prophezeiungen Einfluss auf militärische Entscheidungen hatten, ist jedoch nicht bekannt. Die van Rensburg Prophezeiungen betreffen vor allem Südafrika, die Niederlande, England und Deutschland sowie den 3. Weltkrieg.

Bereits erfüllte van Rensburg Prophezeiungen

Die Prophezeiungen des Burensehers weisen eine erstaunlich hohe Trefferquote auf, viele seiner Visionen haben sich bereits erfüllt. So sagte Nicolaas van Rensburg beispielsweise die spanische Grippe im Jahre 1918, den politischen Wandel in Südafrika, den Aufstieg und Zusammenbruch des Kommunismus, die Gründung der UNO, das Atom-Unglück von Tschernobyl, die Trennung sowie die Wiedervereinigung Deutschlands, den Tod von Lady Diana, die Anschläge vom 11. September,  den Tsunami von 2004 sowie die beiden Weltkriege und, was das Erschreckende ist, den Ausbruch eines Dritten Weltkrieges voraus! In Bezug auf den 3. Weltkrieg findet man erstaunlich viele Parallelen zwischen den Prophezeiungen des Alois Irlmaier und den van Rensburg Prophezeiungen. Anhand seiner Schauungen beschreibt der Burenseher zwar Ausbruch, Verlauf und die Folgen des Dritten Weltkriegs sehr genau, doch wann diese Katastrophe eintritt, ist unklar. Der Seher verstarb im Jahr 1926 und man muss bedenken, dass die Welt damals eine andere war, als sie heute ist. Was für van Rensburg noch in ferner Zukunft war, ist möglicherweise schon die Gegenwart?

Van Rensburg Prophezeiungen zum 3. Weltkrieg

  • Die Chronologie der Ereignisse ist geschätzt, da es diesbezüglich keine eindeutigen Aussagen gibt.
  • Zerfall der Sowjetunion, doch im Geheimen wird diese Politik weiter verfolgt.
  • Europa steht unter einer zentralen Regierung (EU), die nach außen hin gut dasteht, in Wahrheit aber teuflisch und korrupt ist.
  • Krieg in Afrika. Die Situation auf dem Schwarzen Kontinent verschlimmert sich.
  • Ausländer kommen in großer Zahl nach Europa, was zu großen Unruhen und schweren Konflikten zwischen Immigranten und Europäern führen wird.
  • Es findet eine gezielte Desinformation der Bevölkerung durch die Medien statt.
  • Japan wird durch ein Erdbeben zerstört.
  • Ein großer Finanz-Crash in Europa. Möglicherweise einhergehend mit einer Hungersnot.
  • Westeuropäische Länder werden kommunistisch
  • Während Friedensverhandlungen stattfinden, wird außerhalb eines Gebäudes ein hochrangiger kommunistischer Führer erschossen.
  • In England, Frankreich und Russland finden Bürgerkriege statt.
  • Der 3. Weltkrieg bricht in einem Frühling (April oder Mai) aus.
  • Russland überrollt mit seinen Truppen Europa und stößt bis nach Spanien vor.
  • England geht ein Bündnis mit Russland ein und gibt geheime Militärinformationen preis.
  • Die USA erkennen den Verrat und greifen Großbritannien an.
  • Russland stößt mit seinen Truppen in den Nahen Osten vor.
  • Die USA besiege die russischen Truppen in Syrien und Israel, das Gebiet wird dabei vollständig zerstört.
  • Es fließt mehr Blut als jemals zuvor. Massenvernichtungswaffe kommen zum Einsatz, möglicherweise auch Atomwaffen. Am schlimmsten sind jedoch die „elektrische Strahlen“, die Tod und Verderben bringen.
  • Alles spricht dafür, dass Russland siegen wird.
  • Spanien, die USA und Deutschland bilden eine Allianz und besiegen Russland in den Pyrenäen. Den Sieg verdankt man hauptsächlich den Deutschen, deren Truppen mit „Geheimwaffen“ ausgerüstet sind und demzufolge als als starke Macht in Aktion treten. Die Leute werden sagen: „Gott hat den Deutschen geholfen. Wie sonst soll Deutschland das gemacht haben?“
  • Es folgt ein Rückzug der russischen Streitkräfte. England wird trotz Friedensvertrag von den Russen bombardiert.
  • Die Reste der russischen Armee werden endgültig von der deutsch-amerikanische Truppenallianz besiegt.

Die Situation nach dem 3. Weltkrieg

Nach dem Krieg sind Russland, Frankreich und die USA geschwächt und Großbritannien unbedeutend. In den van Rensburg Prophezeiungen heißt es:“England wird total zerstört sein und zwar so, dass nur ein mageres Schwein zurückgelassen wird, welches im Dreck liegt – hier und dort. Wenn all diese Dinge beginnen, nimmt in Deutschland ein Mann die Zügel in die Hand und etabliert Deutschland aufgrund des neuen Waffensystems als neue Weltmacht. Deutschland erhält seine ehemaligen Gebiete zurück und erklärt den Frieden in Europa. Es wird ein Geheimplan umgesetzt, der von langer Hand geplant wurde. Schlussendlich gewinnt Südafrika mithilfe der Deutschen einen Krieg gegen Nordostafrikanische Länder und es entsteht ein christlicher Burenstaat. Viele Europäer wandern in das neue, wirtschaftlich starke Land aus.