Die Top 10 Verschwörungstheorien

Die Menschen sind misstrauisch und stecken voller Vorurteile, das ist bekannt. Viel schlimmer ist es jedoch, dass sie aufgrund vager Indizien, Vermutungen oder Behauptungen anderer gerne auch mal verrückte Rückschlüsse ziehen und faszinierende Verschwörungstheorien erfinden. Verschwörungstheorien sind, wie das Wort „Theorie“ schon sagt, lediglich theoretischer Natur. Sie sind eine spekulative Vermutung, für deren Richtigkeit es keine Beweise gibt. Auch wenn der Wahrheitsgehalt einer vermeintlichen Verschwörung wohl nur verschwindend gering sein mag, Verschwörungstheorien sind ein beliebtes Thema und sorgen für viel Diskussionsstoff und ganz besonders an den Stammtischen. Aus diesem Grund haben wir die 10 bekanntesten, verrücktesten und wohl auch faszinierendsten Verschwörungstheorien für Sie zusammengefasst.

Verschwörungstheorie Nr. 1: Das Internet ist ein Werk des Teufels

Eine Verschwörung muss nicht immer das Werk von Menschen sein, manchmal hatte auch der Teufel seine Finger im Spiel. Manche Menschen sind der Meinung, dass das Internet eine Erfindung des Teufels wäre. Doch wie kommt man auf so eine abstruse Idee? Nun, im Hebräischen hat jeder Buchstabe einen Zahlenwert und der Buchstabe „Waw“ hat den Zahlenwert 6. Würde man das World Wide Web anstatt mit www. mit dem hebräischen Waw-waw-waw abkürzen, ergibt das dreimal die Zahl 6 und 666 ist ja bekanntlich die Zahl des Teufels. Klingt plausibel!

Verschwörungstheorie Nr. 2: Die Anschläge vom 11. September waren nicht von Bin Laden geplant

Zu den schrecklichen Terroranschlägen vom 11. September 2001 auf das WTC in New York gibt es gleich eine ganze Reihe kontroverser Verschwörungstheorien. Da ist von einer kontrollierten Sprengung der WTC Gebäude die Rede, um Amerika eine Rechtfertigung und das Schaffen eines Kriegs- und Eroberungsgrundes zu geben, die beiden Flugzeuge seien nur „Beiwerk“ gewesen, welche die Türme so niemals zum Einsturz gebracht hätten. Im Allgemeinen lautet der Tenor dieser Verschwörung, dass Osama Bin Laden und das Terrornetzwerk Al-Quaida den wahren Tätern nur als Werkzeug dienten. Viele Indizien geben Spielraum für Spekulationen. So wurde beispielsweise an der Börse drei Handelstage vor dem 11. September massiv auf einen Kursverfall der Aktien der United Airlines spekuliert.

Verschwörungstheorie Nr. 3: Kondensstreifen am Himmel werden absichtlich erzeugt

Flugzeuge erzeugen am Himmel Kondensstreifen und das ist auch nicht weiter ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist es jedoch, wenn Flugzeuge scheinbar planlos umherfliegen und dabei Kondensstreifen in perfekten geometrischen Mustern hinterlassen und diese sich nicht rasch auflösen, sondern am Himmel zunächst einen milchigen Schleier bilden. Viele vermuten von daher eine Verschwörung verschiedener Staaten gegen die Menschheit. Manche Verschwörungstheorien besagen, dass mit Flugzeugen Chemikalien in die Luft gesprüht werden, um so die Zeugungsfähigkeit und die Geburtenrate zu reduzieren, um einer Überbevölkerung entgegenzuwirken.

Verschwörungstheorie Nr. 4: Area 51 beherbergt UFOs und Außerirdische

Die Area 51 ist militärisches Sperrgebiet und ein Stützpunkt der United States Air Force sowie des US-Verteidigungsministeriums und seit jeher Mittelpunkt zahlreicher UFO- und Verschwörungstheorien. Im Jahr 1947 soll bei Roswell ein UFO mit Außerirdischen abgestürzt sein. Angeblich wurde das Wrack mit den toten oder noch lebenden Außerirdischen in die Area 51 gebracht. Darüber hinaus geben die hohe Geheimhaltungsstufe sowie das Häufen unüblicher Phänomene natürlich viel Anlass zur Spekulation und ausreichend Gründe, eine Verschwörung durch das Militär und durch Außerirdische zu wittern.

Verschwörungstheorie Nr. 5: Lady Di wurde umgebracht

Um den Unfalltod (?) von Lady Di und ihrem aus Ägypten stammenden Liebhaber Dodi Al-Fayed ranken sich ebenfalls viele Verschwörungstheorien. Die unbestätigten Gerüchte besagen, dass Lady Di schwanger und das Opfer einer Verschwörung gewesen sein soll. Für das britische Königshaus sei es womöglich unakzeptabel gewesen, wenn William und Harry ein muslimisches Halbgeschwisterchen bekommen hätten.

Verschwörungstheorie Nr. 6: Verschwörung Mondlandung

Um die Mondlandung ranken sich ebenfalls viele Verschwörungstheorien. Manche besagen, dass die ersten Mondlandungen in den Jahren 1969 bis 1972 überhaupt nicht stattgefunden haben sondern von der NASA und der US-Regierung lediglich nur vorgetäuscht wurden, um im Kalten Krieg einen wichtigen technologischen Sieg gegenüber der Sowjetunion zu demonstrieren.

Verschwörungstheorie Nr. 7: Erfindungen von Nikola Tesla sabotiert

Der kroatische Erfinder Nikola Tesla erfand den Wechselstrom und viele andere geniale und sehr nützliche Dinge, die der damaligen Lobby allerdings nicht in den Kram passten und deswegen entweder sabotiert oder gar nicht erst zugelassen wurden. So erfand er angeblich damals schon ein treibstoffloses Auto, welches lediglich mit einem Konverter elektromagnetisch betrieben wurde.

Verschwörungstheorie Nr. 8: Atombombe im Jonastal

Angeblich wurden im Jonastal in Thüringen während des Dritten Reichs streng geheime militärische Experimente durchgeführt. Die Verschwörung besagt, dass tief unter der Erde Atomexperimente stattgefunden haben könnten, doch was sich tief unten in der Erde wirklich abspielte, weiß bis heute niemand. Sämtliche Zugänge zu den Stollen sind gesperrt.

Verschwörungstheorie Nr. 9: Lebensmittel sollen uns krank machen

Der Codex Alimentarius (lat. für Lebensmittelkodex) ist eine Sammlung von Normen für die Lebensmittelsicherheit und Produktqualität, die Verschwörungstheorien besagen jedoch das Gegenteil. Der Codex Alimentarius soll dazu dienen, gesunde Lebensmittel auszusortieren, damit die Menschen krank werden und die Pharmaindustrie höhere Gewinne einfahren kann. Durch diese Verschwörung wird die Weltbevölkerung reduziert, denn schlussendlich lassen sich weniger Menschen durch die neue Weltregierung auch besser kontrollieren.

Verschwörungstheorie Nr. 10: Neue Weltregierung

Verschiedene Verschwörungstheorien besagen, dass die Welt im Umbruch ist und dass die mächtigsten der Mächtigen hinter den Kulissen an einer globalen Verschwörung arbeiten, deren Ziel eine neue Weltordnung und eine neue 1-Welt-Regierung mit einer 1-Welt-Armee sowie einer 1-Welt-Religion sei. Die Welt rückt immer näher zusammen, es gibt immer weniger souveräne Staaten, dafür immer mehr Unionen. Alles geschieht im Sinne der reichsten Dynastien (Komitee der 300) dieses Planeten. Ziel des Ganzen ist eine absolute Feudalherrschaft und eine Welt, in der es künftig nur noch Herrscher und Diener geben soll.